Lederschuhe pflegen – Die ultimative Anleitung & Tipps zum Schuhe weiten

Schuhe sagen viel über uns Menschen aus. Anhand der Schuhe beurteilen Menschen oft, ob du modebewusst bist oder Trends verfolgst. Alleine schon wie du deine Schuhe trägst und wie du deine Schuhe pflegst sagt bei ersten Eindruck viel über dich aus. Sind wir ehrlich wir wollen doch einen guten Eindruck hinterlassen!

Aus diesem Grund müsst du lernen, wie du deine Lederschuhe optimal pflegst.

Wenn du lernst wie du deine Lederschuhe pflegst, halten deine Schuhe auch länger – klingt nach einem Deal oder?

Wir werden in diesem Beitrag folgende Fragen klären und dir Tipps & Anleitungen mit auf den Weg geben.

  • Was ist der beste Weg, Stiefel zu polieren, zu glänzen und zu pflegen?
  • Welche Produkte sollten Sie verwenden?
  • Wie oft sollten Sie Ihre Stiefel glänzen?

Lass es uns herausfinden! Hier sind einige Wege, die du kennen solltest.

Warum solltest du deine Lederschuhe pflegen?

Beim Leder handelt es sich um ein Naturprodukt, welchem während des Gerbungsprozesses sämtliches Fett und Wasser entzogen werden. Im Zuge der sogenannten „Zurichtung“ werden dem Leder zwar diese Bestandteile wieder zugeführt, jedoch gehen während der täglichen Beanspruchung wieder viele dieser Stoffe verloren. Die Folgewirkungen sind Verlust der Elastizität sowie zunehmende Steifigkeit und Brüchigkeit, was wiederum die Lebensdauer des Lederschuhs stark verkürzt.

Lederschuhe pflegen ist daher eine wichtig Tätigkeit, um dem Material seine Fette und Öle zurück zu geben (Schuhcreme) und es so zu schützen (Schuhwachs). Außerdem macht ein polierter und glänzender Lederschuh mehr her, als ein abgenutzter und schmutziger.

Wesentlich für die richtige Pflege des Lederschuhes sind außerdem das richtige Schuhputzset und das Wissen um diese Aufgabe.

Der Schuhspanner für deine Schuhe

Wenn man den Schuh gerade nicht trägt, reicht es, wenn Sie ihn nach dem Tragen auslüften bzw. austrocknen lassen. Hier ist es von Vorteil, wenn Sie einen Schuhspanner aus Zedernholz in den frisch getragenen (und noch warmen) Lederschuh spannen.

Schuhspanner aus Holz saugen zusätzlich Feuchtigkeit auf. Verzichten Sie daher auf Kunststoff! Sehr gute Zedernholz-Schuhspanner sind die von Langer & Messmer, die es auch im Set zu 3, 5 und 10 Stück gibt.

Diese habe ich hier getestet: Warum Sie sich einen Holz-Schuhspanner kaufen sollten ?

Sorge jedenfalls dafür, dass dein Schuh rund einen Tag Zeit hat, um zur Gänze auszutrocknen. Mache aber nicht den Fehler, dass die Trocknung des Schuhs unter oder über der Heizung die Trocknung optimiert. Eher das Gegenteil ist der Fall: Durch das zu schnelle Austrocknen kann der Schuh rissig, brüchig und irreparabel kaputt werden.

SaleBestseller Nr. 1
BIG 800056446 Shoe-Care Schuhschoner, schwarz
  • Made in Germany
  • Passend für alle gängigen Kinderschuhe Größe 21-27
  • Leicht größenverstellbar mittels Rastnasen
  • Hinterlässt keine Spuren am Boden, Anti-Rutsch-Profil
Bestseller Nr. 2
Sneaker Cleaner - Reinigungsset für Schuhe, 250ml Reiniger inkl. 2 Bürsten...
  • SNEAKER CLEANER: Mit unserem Sneaker Cleaner hast Du die richtige Entscheidung getroffen. Er wurde mit einer speziellen...
  • VERWENDUNG: Du kannst unseren Sneaker Cleaner für viele Materialien verwenden. Er ist sowohl für empfindliche...
  • SET BESTANDTEILE: Das Set beinhaltet ein spezielles Reinigungsmittel, sowie zwei Bürsten mit Naturholzgriffen zum...
  • WIRKSAMKEIT: Die Formel aus 98,3% natürlichen Inhaltsstoffen ermöglicht es, den Schmutz effektiv zu entfernen und...
Bestseller Nr. 3
Die Schuhanzieher Schuhpflegeset für Rauleder – Standardset für Rau-,...
23 Bewertungen
Die Schuhanzieher Schuhpflegeset für Rauleder – Standardset für Rau-,...
  • Bürsten: Made in Germany
  • Aus deutschem Buchenholz - nachhaltiger Holzanbau

4 Schritt Anleitung zum Lederschuhe reinigen

Ist ein sehr großer Schmutzbefall zu erkennen müsst du zuerst deine Lederschuhe reinigen und waschen. Hierzu empfehle ich als Erstmaßnahme mit einer Schmutzbürste von Schlamm, Staub und anderem Schmutz zu befreien. Hier musst du sehr sachte aber trotzdem genau vorgehen, denn Schmutzflecken sind im weiteren Verlauf schädlich für das Leder oder erschweren die Pflege. Falls erforderlich kannst du etwas Wasser dazu nehmen.

Wurde der Lederschuh mit Wasser gereinigt muss der Lederschuh zuerst getrocknet werden. Entweder du nimmst einen geeigneten Schuhspanner (am besten aus Zedernholz) oder du stopfen diesen mit Zeitungspapier aus. Wenn die Sohle nass geworden ist, empfehle ich den Schuh seitlich zu lagern. Aber stelle die Schuhe nie auf oder unter die Heizkörper. Dies schadet ihnen mehr, als es bringt!

1. Den Lederschuh gründlich vorreinigen

  • Bevor du zur Schuhcreme greifst, solltest du die Schuhe mit einer Bürste von grobem Schmutz befreien. Ein Lappen hilft, Schlammreste und feuchte Erde zu entfernen, bei angetrockneten Resten kann der Bürstenstiel oder ein stumpfes Messer verwendet werden. Bewährt ist auch – bei Ledern, die es vertragen – Lederseife. Für Schuhe aus Velours-, Wild- oder Nubukleder nehme am besten eine spezielle Rauhlederbürste, da sie nicht mit Creme oder Paste behandelt werden dürfen. Hier gibt es einen Beitrag zum reinigen und pflege von Nubukleder.

2. Cremen oder Wachsen

  • Nicht jedes Pflegemittel eignet sich für jeden Schuh: Feine Damenschuhe mögen Creme, festere und die meisten Herrenschuhe vertragen beides: Hartwachspaste oder Creme. Zum Auftragen der Schuhcreme eignen sich quadratische Schuhputztücher oder spezielle Bürsten. Schuhcreme wird in der passenden Farbe mit einem Lappen dünn und gleichmäßig aufgetragen. Sind beide Schuhe eingecremt, beginne sogleich mit dem Polieren, denn angetrocknete Creme läßt sich nur sehr schwer wieder auspolieren.

3. Den Lederschuh polieren

  • Beim Polieren mit der Bürste wird die Politur in die Lederporen getrieben und gleichzeitig überschüssiges Wachs entfernt. Hierbei darf keinesfalls mit starkem Druck gearbeitet werden. Vielmehr kommt es darauf an, sanft und doch schnell zu bürsten, damit die feine Farbschicht auf dem Schuh wieder ihr ursprüngliches, tiefglänzendes Finish erhält. Nach dem Polieren werden Politurreste mit einem weichen Tuch entfernt und die Schuhe auf allerhöchsten Glanz gebracht.

4. Sohlenpflege und Imprägnierung

  • Von Zeit zu Zeit solltest du deine Schuhen eine Pflege für die gesamte Sohle gönnen, damit sie nicht austrocknet und brüchig wird. Den Unbehandelte Ledersohlen sind nach einem Fehltritt ins Nasse empfindlich und jedem Steinchen schutzlos ausgeliefert. Eine Imprägnierung der Sohle mit Pflegeöl verhindert dies. Nicht nur vor dem ersten Tragen Ihrer neuen Schuhe, sondern auch nach jedem Schuhe putzen solltest du deine Schuhe imprägnieren. Das Imprägniermittel bildet eine Schutzschicht auf dem Leder und macht es so unempfindlicher gegen Feuchtigkeit und Nässe. Dem Thema Imprägnieren haben wir uns in einem Beitrag separat gewindmet: Schuhe imprägnieren in nur 3 Schritten & Leichte Tipps & kurze Anleitung)
SaleBestseller Nr. 1
Collonil Waterstop 16640001000 Pflegesprays
54 Bewertungen
Collonil Waterstop 16640001000 Pflegesprays
  • Collonil
  • Unisize
  • Transparent/neutral
SaleBestseller Nr. 2
Collonil Waterstop 33030001751 Schuhcreme Glattleder Schwarz (schwarz)
116 Bewertungen
Collonil Waterstop 33030001751 Schuhcreme Glattleder Schwarz (schwarz)
  • Farbige Pflegecreme mit Imprägnierunterstützung für Glattleder und für High-Tex-Materialien.
  • Nährt das Leder und hält es strapazierfähig, frischt die bestehende Farbe auf und erhält den Imprägnierschutz.
  • Hergestellt in Deutschland.
  • Collonil
Bestseller Nr. 3
Collonil Imprägnierspray 15920001050, Schuhcreme & Pflegeprodukte,Mehrfarbig...
167 Bewertungen
Collonil Imprägnierspray 15920001050, Schuhcreme & Pflegeprodukte,Mehrfarbig...
  • Farbe: Neutral
  • Collonil
  • Einheitsgröße
  • Mehrfarbig ( 050)

Weitere Tipps für deinen Lederschuh

Lederschuhe weiten – Alles über Dehnungsspray, Schuster und bewährte Hausmittel

Wer hat sich nicht auch schon einmal Lederschuhe gekauft und festgestellt, dass Sie nicht mehr richtig passten. Die Enttäuschung ist groß, wenn trotz richtiger Schuhgröße der hübsche lederschuh vorne drückt, an der Seite zwickt oder an der Ferse reibt. Wenn die Schuhe gut aussehen, kennt der Ärger keine Grenzen. Dann ist guter Rat teuer.

Kann, beziehungsweise wie kann man Schuhe weiten? Glücklicherweise gibt es ein paar Tricks und einige Hausmittel, mit denen ein drückender Schuh um fast eine halbe Schuhgröße gedehnt werden kann.

Gabor Shoe Stretch - Lederdehnung für alle Leder 150 ml
124 Bewertungen
Gabor Shoe Stretch - Lederdehnung für alle Leder 150 ml
  • Gabor Shoe Stretch
  • Lederdehner
  • dehnt Leder nachhaltig
  • beseitigt Druckstellen

Die besten Tricks für deinen Lederschuh

Ich kenne das Problem jenseits normaler Schuhweiten modisch-schicke und bezahlbare Schuhe zu finden. Das gestaltet sich bereits bei der Weite H als schwieriges Unterfangen. Wenn Sie trotz breiter Füße (verständlicherweise) nicht auf Bequemschuhe der Marke Natural Feet verzichten wollen, haben wir die Lösung für Sie.

Da Leder im Allgemeinen ein vielfältiges und dehnbares Material ist, gibt es die Möglichkeit Ihre Lederschuhe nachträglich zu weiten. Ganz gleich, ob Sie Ihre Ballerinas weiten lassen möchten oder die liebgewonnenen Sneaker auf einmal doch mehr als gedacht drücken.

Tonino Set Schuhdehner Schuhweiter extrastark zum Längen und Weiten +...
58 Bewertungen

Video wie du deine Lederschuhe richtig pflegst

Lederschuhe leben von einer gleichbleibenden Feuchtigkeit. Wenn sie austrocknen reißt das Leder ein und Ihre Schuhe verlieren ihre edle Optik. Eine gute Schuhcreme pflegt und spendet Feuchtigkeit. Im Zusammenhang mit einer Schuhputzmaschine erzielen Sie ein perfektes Ergebnis. Wie oft sollten Sie Ihre Lederschuhe pflegen? Händler empfehlen etwa alle zwei bis drei Wochen. Wenn Sie Ihre Lederschuhe täglich für viele Stunden der Witterung aussetzen, dann auch gern in kürzeren Abständen.

Ein allgemeines Video zum Thema Lederschuh pflege, finden Sie hier:

Schuhe weiten – Tipps & Tricks inkl. Anleitung

Am einfachsten funktioniert das Schuhe weiten bei Lederschuhen, da Leder ein dehnbares Material ist. Im Fachhandel können professionelle Schuhdehner erstanden werden. Diese Dehner sind in drei verschiedenen Größen (S, M und L) erhältlich. Zusätzlich ist es empfehlenswert, ein Dehnungsspray für Leder zu benutzen:

Bestseller Nr. 1
Delfa Schuhdehner, Schuhweiter, Schuhstrecker aus Buchenholz und Mechanik aus...
248 Bewertungen
Delfa Schuhdehner, Schuhweiter, Schuhstrecker aus Buchenholz und Mechanik aus...
  • Schuhdehner aus Buchenholz
  • stabile Metallmechanik
  • punktuelle Dehnung ihrer Schuhe möglich
  • einfache Handhabung
Bestseller Nr. 2
Langer & Messmer Schuhspanner aus Zedernholz, Größe 42/43, das Original!
396 Bewertungen
Langer & Messmer Schuhspanner aus Zedernholz, Größe 42/43, das Original!
  • Leisten mit geteiltem Vorderblatt in Doppelgrössen und perfekter Fersenkappenausformung
  • Zedernholz sorgt für sehr gute Trocknung und Luftzirkulation Damit Sie länger Freude an Ihrem Schuh haben
  • Die Bildung von Gehfalten wird auf ein Minimum reduziert Die Schuhe behalten länger ihre Form
  • Griffknopf am Fersenteil für einfaches Einleisten und Ausleisten Verstellbar in Länge und Breite
Bestseller Nr. 3
Halcent Schuhspanner Herren und Damen 2-Wege Schuhspanner Kunststoff & Metall...
43 Bewertungen
Halcent Schuhspanner Herren und Damen 2-Wege Schuhspanner Kunststoff & Metall...
  • MACHEN SCHUHE MIT PERFEKTER PASSFORM: Diese professionelle Schuhspanner lösen viele Probleme, wie zum Beispiel Schuhe...
  • PASSENDE SCHUHE: Die professionelle Schuhspanner passen Sandalen, flache Schuhe, Freizeitschuhe, Segeltuchschuhe,...
  • GEZIELTE STRECKEN: 8 Bunionstecker und 2 Pad-Hochstecker in jedem Schuhspanner für breite Package der Füße (inklusive...
  • LANGLEBIGES UND PERFEKTES DESIGN: Hergestellt aus widerstandsfähigem Polyurethan-Kunststoff und hochwertigem...

Schritt für Schritt Anleitung – Schuhe weiten

  1. Zuerst wird das Lederdehnungsspray außen und innen auf die Lederschuhe aufgebracht. Es entsteht ein feiner Schaum, der nach circa zwei Minuten vollständig in den Schuh eingezogen ist.
  2. Anschließend wird der Schuhdehner in den Schuh gesteckt.
  3. Wenn der Schuhdehner gut und fest sitzt, wird an der Schraube oder der Gewindestange gedreht, sodass er sich in der Länge oder der Weite dehnt.
  4. Es ist sinnvoll zuerst nur zwei oder drei Umdrehungen vorzunehmen und zu beobachten, wie sich das Leder und wie sich die Nähte des Schuhs verhalten.
  5. Nach dem Einstellen des Dehners wird er für zwei Stunden im Schuh belassen.
  6. Anschließend kann er noch ein Stückchen weiter gedreht werden.
  7. Wenn die Lederschuhe die wahrscheinlich passende Länge oder Breite erreicht haben, verbleiben die Schuhdehner über Nacht in den Schuhen.
  8. Am nächsten Morgen werden die Lederschuhe anprobiert und für gut befunden, oder der Vorgang einschließlich Dehnungsspray wird wiederholt.
Bestseller Nr. 1
Gabor Shoe Stretch - Lederdehnung für alle Leder 150 ml
124 Bewertungen
Gabor Shoe Stretch - Lederdehnung für alle Leder 150 ml
  • Gabor Shoe Stretch
  • Lederdehner
  • dehnt Leder nachhaltig
  • beseitigt Druckstellen
Bestseller Nr. 2
Collonil Stretch 15210001000 Pflegesprays
59 Bewertungen
Bestseller Nr. 3
Shoeboy's Shoe Stretch - Lederdehner zur schnellen Dehnung bei Lederschuhen mit...
14 Bewertungen
Shoeboy's Shoe Stretch - Lederdehner zur schnellen Dehnung bei Lederschuhen mit...
  • Beseitigt störende Druckstellen in Lederschuhen
  • Lederdehnung
  • Mit Spezialweichmachern und Pflege-Wirkstoffen
  • Mit Kühlungs-Effekt

8 weitere Möglichkeiten – Schuhe weiten zu lassen

1. Schuster – Lederschuhe professionell weiten lassen

Die bequeme Variante, drückende Schuhe zu weiten, ist sie ganz einfach zum Schuster oder zu einem Schuhgeschäft mit gutem Service zu bringen. Hier wird ein Schuhdehner in den Schuh eingesetzt, welcher langsam an Größe zunimmt. Der Schuster weitet den Lederschuh so lange bis die gewünschte Schuhweite erreicht ist.

Danach ruht der Schuh im Schuhdehner noch über Nacht, damit sich das Leder an die neue Form gewöhnen kann. So wird der Schuh für kleines Geld schonend und professionell geweitet. Der Preis ist meist regional bedingt.

Beim Schuster Schuhe weiten zu lassen, kostet grundsätzlich zwischen 10 und 15 Euro, dafür kann man mit einem optimalen Ergebnis rechnen

2. Spielendleicht Schuhe weiten

Die dritte Variante einen zu engen Schuh zu dehnen, funktioniert nach dem gleichen Prinzip wie beim Schuster oder im Schuhgeschäft. Einfach aufgebaute Schuhspanner sorgen in erster Linie dafür, dass der Lederschuh seine schöne Form behält und das Leder keine Falten wirft.

Neben normalen Schuhspannern gibt es jedoch auch sogenannte Schraub-Schuhspanner oder Schuhdehner, die manuell justierbar sind. Möchten Sie Ihre Lederschuhe weiten, empfiehlt sich ein derartiger Schuhdehner, der sowohl in der Länge als auch in der Breite verstellbar ist.

Ein Schraubgewinde sorgt dafür, dass der Spanner individuell eingestellt werden kann und drückende Schuhe keine Chance haben! Der Schuh kann mit dieser Technik bis um fast eine halbe Schuhgröße erweitert werden. Zusätzlich gibt es Schuhdehner, bei denen die Möglichkeit besteht, nur bestimmte Stellen am Schuh zu dehnen.

Dies kann im Zehenbereich oder bei einer schwachen Hallux Valgus Ausprägung sinnvoll sein. Kunststoffaufsätze dehnen dabei gezielt den gewünschten Bereich. Sie setzen einen Schuhspanner in den Lederschuh ein und justieren die Größe.

Wir raten Ihnen dazu, zunächst zu beobachten, wie sich der Schuh und die Nähte verhalten. Ist alles in Ordnung, können Sie den Vorgang nach Bedarf wiederholen. Wichtig ist aber, nach jeder Justierung ein bis zwei Stunden zu warten, damit das Leder nicht beschädigt wird.

Sind Sie bei der gewünschten Weite angekommen, empfehlen wir, den Schuh mit Spanner über Nacht stehen zu lassen. Am nächsten Tag dürften Ihre engen Schuhe dann wie gewünscht geweitet worden sein.

Vorsicht ist auch bei der punktuellen Dehnung von Problemstellen geboten. Hier sollte der Fortschritt regelmäßig überprüft werden. Insbesondere bei sehr feinen Lederschuhen können sich sonst schnell unschöne Beulen bilden.

Bestseller Nr. 1
Delfa Schuhdehner, Schuhweiter, Schuhstrecker aus Buchenholz und Mechanik aus...
248 Bewertungen
Delfa Schuhdehner, Schuhweiter, Schuhstrecker aus Buchenholz und Mechanik aus...
  • Schuhdehner aus Buchenholz
  • stabile Metallmechanik
  • punktuelle Dehnung ihrer Schuhe möglich
  • einfache Handhabung
Bestseller Nr. 2
Langer & Messmer Schuhspanner aus Zedernholz, Größe 42/43, das Original!
396 Bewertungen
Langer & Messmer Schuhspanner aus Zedernholz, Größe 42/43, das Original!
  • Leisten mit geteiltem Vorderblatt in Doppelgrössen und perfekter Fersenkappenausformung
  • Zedernholz sorgt für sehr gute Trocknung und Luftzirkulation Damit Sie länger Freude an Ihrem Schuh haben
  • Die Bildung von Gehfalten wird auf ein Minimum reduziert Die Schuhe behalten länger ihre Form
  • Griffknopf am Fersenteil für einfaches Einleisten und Ausleisten Verstellbar in Länge und Breite
Bestseller Nr. 3
Halcent Schuhspanner Herren und Damen 2-Wege Schuhspanner Kunststoff & Metall...
43 Bewertungen
Halcent Schuhspanner Herren und Damen 2-Wege Schuhspanner Kunststoff & Metall...
  • MACHEN SCHUHE MIT PERFEKTER PASSFORM: Diese professionelle Schuhspanner lösen viele Probleme, wie zum Beispiel Schuhe...
  • PASSENDE SCHUHE: Die professionelle Schuhspanner passen Sandalen, flache Schuhe, Freizeitschuhe, Segeltuchschuhe,...
  • GEZIELTE STRECKEN: 8 Bunionstecker und 2 Pad-Hochstecker in jedem Schuhspanner für breite Package der Füße (inklusive...
  • LANGLEBIGES UND PERFEKTES DESIGN: Hergestellt aus widerstandsfähigem Polyurethan-Kunststoff und hochwertigem...

3. Nasses Zeitungspapier – Bewährtes Hausmittel bei zu engen Schuhen

Bei der vierten Möglichkeit, die wir Ihnen vorstellen möchten, handelt es sich um ein klassisches Hausmittel, um Ihre Lederschuhe zu weiten. Für den beliebten Trick, um Schuhe zu weiten, benötigen sie lediglich Wasser und eine alte Zeitung.

Die Seiten werden einzeln ausgerissen, danach zerknüllt und feucht gemacht.

Den Lederschuh sollten Sie großzügig damit ausstopfen und über Nacht stehen lassen. Achten Sie aber darauf, dass beim Ausstopfen keine Beulen entstehen und der Schuh seine Form nicht verliert.

Sollte der Schuh am nächsten Tag noch nicht ausreichend geweitet sein, können Sie den Vorgang beliebig oft wiederholen.

4. Der Gefrierbeutel – Schuhe weiten im Eisfach

Eine weitere Möglichkeit aus der Kategorie „Hausmittel“ um drückende Schuhe zu weiten, ist einen Gefrierbeutel sorgfältig bis zur Spitze in den Schuh zu stecken. Nun wird der Gefrierbeutel vollständig mit Wasser befüllt und mit Hilfe von Klebeband o. ä. luftdicht verschlossen.

Anschließend wird der Lederschuh inklusive Gefrierbeutel für einige Stunden in den Gefrierschrank gelegt. Wenn Wasser gefriert, dehnt es sich aus und weitet so den Schuh. Hier gilt es zum beachten, dass so wenig wie möglich Luft im Gefrierbeutel bleibt, da sonst der gewünschte Effekt nicht bzw. nur schwach eintritt.

5. Föhnluft – Mit heißer Luft & dicken Socken zu bequemen Schuhen

Wer seinen Schuhen keinen Kälteschock zumuten will, kann auch zu sanfteren Methoden greifen, um die Schuhe zu dehnen. Alles, was es dafür braucht, sind ein Haartrockner und dicke Socken. Dafür zunächst ein dickes Paar Socken anziehen und in die aktuell noch zu engen Schuhe schlüpfen. Nun kommt der Haartrockner zum Einsatz.

Echtleder wird bei Wärme nicht nur schön weich, sondern lässt sich auch exzellent dehnen. Daher werden nun die drückenden Stellen mit dem Haartrockner erhitzt. Bewegen Sie sich nun mit den Schuhen und strecken Sie Ihre Zehen.

Ist das Leder wieder erkaltet, aber der Schuh drückt jedoch immer noch, kann der Vorgang wiederholt werden. Sobald die gewünschte Dehnung erfolgt ist, sollte der Lederschuh mit einer hochwertigen Schuhcreme gepflegt werden.

Durch die Erwärmung verlorengegangene Feuchtigkeit wird so wieder ersetzt.

Bei diesem bewährten Hausmittel, um Schuhe zu weiten, ist allerdings auch etwas Vorsicht geboten: Durch die Erwärmung passt sich der Schuh zwar der individuellen Fußform an, insbesondere Klebeverbindungen können aber auch empfindlich auf die Wärmzufuhr reagieren und sich lösen.

6. Nässe – Lederschuhe mit Wasser weiten

Neben dem Einsatz von Wärme kann auch Nässe das richtige Mittel sein, um drückende Schuhe zu dehnen. Dies empfiehlt sich besonders dann, wenn der Schuh ausschließlich an einer ganz bestimmten Stelle drückt. Beispielsweise bei Tanzschuhen aus feinem Leder hat sich dieses Hausmittel bewährt.

Dafür lassen Sie Wasser in den Schuh laufen, so dass das Leder von innen befeuchtet ist. Nun ziehen Sie ihn an und laufen so lange mit dem Schuh bis er wieder trocken ist.

Da Leder sich bei Nässe gut dehnen lässt, können so wichtige Millimeter gewonnen werden. Wer Bedenken hat, seine Lederschuhe von innen nass zu machen, kann alternativ auf nasse Socken setzen. So gelangt kein Wasser direkt in den Schuh, und er wird auf sanfte Weise gedehnt.

7. Essig – Schuhe weiten mit dem Haushalts-Klassiker

Essig, der Haushaltshelfer Nummer 1, hilft nicht nur bei Flecken, unliebsamen Gerüchen und dreckigen Fenstern, sondern kann auch dabei helfen, Schuhe zu weiten. Sind die Lederschuhe zu eng, können sie mit einem Spray aus 50 % Essig verdünnt mit 50 % Wasser von innen eingesprüht werden.

Mit einem Wattebausch lassen sich gezielt bestimmte Stellen mit dem Essiggemisch einreiben, um den Lederschuh zu dehnen.

Anschließend sollte der Schuh sofort getragen werden, da der Essig schnell trocknet. Schon nach kurzer Zeit dehnt sich der Schuh und sollte nicht mehr drücken. Auch hier besteht die Möglichkeit, statt des Schuhs, die Socken in Essig zu tauchen und mit den nassen Socken den Schuh zu tragen.

Wichtig beim Weiten von Schuhen aus Kunstleder

Bitte beachte, dass sich die genannten Tipps und Tricks ausschließlich auf Echtlederschuhe beziehen. Wir raten ausdrücklich von der Anwendung bei Kunstleder und Textilmaterialien ab, da diese Materialien nicht dehnbar sind und so beschädigt werden könnten. Doch wie lässt sich der Komfort bei drückenden Schuhen aus Kunstleder erhöhen? Spezielle Gelkissen oder Einlagen können hier eine gute Möglichkeit darstellen, um den Druck zu minimieren.

Vorheriger Beitrag
Schuhe imprägnieren in nur 3 Schritten – (Leichte Tipps & kurze Anleitung)
Nächster Beitrag
Schuhe in der Waschmaschine waschen – Anleitung

Das kann dich auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü